Der INSM-Bildungsmonitor 2018

Dynamikranking, sortiert nach
Ausgabenpriorisierung

Das Handlungsfeld Ausgabenpriorisierung zeigt an, wie viele Finanzmittel ein Bundesland in seine Bildungssysteme pro Kopf investiert - verglichen mit den Pro-Kopf-Gesamtausgaben des Landes (in Punkten). Positive Werte bedeuten einen Anstieg zwischen dem INSM-Bildungsmonitor 2013 und dem INSM-Bildungsmonitor 2018 zu Gunsten der Bildung, negative eine Verringerung der Bildungsetats pro Kopf (pro Bildungsteilnehmer).